Was erledige ich wo?

Abfallbeseitigung Ausbildung Abfuhrkalender Abwasserbeseitigungsgebühren Ahnenforschung Anschluss zentrale Abwasserbeseitigung Arbeitslosengeld II Asylbewerberangelegenheiten Auskunftssperre Bauanträge Bauleitplanung Bebauungspläne Befahren gewichtsbeschränkter Straßen Befreiung Rundfunk- und Fernsehgebühren Befreiung von der Ausweispflicht Beglaubigungen Beratungsangebote Briefwahl Dorferneuerung Eheschließung SEPA Lastschrift Entwässerung (Oberflächenwasser) Ersatzfahrkarten Schülerbeförderung Erschließungsbeiträge EU-Führerschein Fäkalschlammabfuhr Ferienbetreuung Ferienpassaktion Fischereischein Flächennutzungspläne Führungszeugnisse Fundsachen Gaststättengewerbe Gewerbeanzeigen Grundsteuer Gruppenfahrten der Jugendpflege Hallenzeiten Hauskläranlage Hausnummernvergabe Hochbau Holz- und Schreddergut Hundeanmeldung, -steuer Hundegesetz Katastrophenschutz Kindertagesstättenbeiträge Kinderreisepass Kinderreisepassverlängerung Kirchenaustritt Kultur Leistungen nach dem SGB XII Meldebescheinungen Öffentlicher Personennahverkehr Osterfeuer Personalausweis Personenstandsurkunden Planfeststellungsverfahren Rattenbekämpfung Recyclinghof Reisepass Schulangelegenheiten Schulangelegenheiten (Veenhusen) Schulanmeldung Schulbezirke Schülerbeförderung Schülertransport im Krankheitsfall Spielgerätesteuer Spielplätze Sportförderung Sporthallen Straßenbau und -unterhaltung Straßenbeleuchtung Straßenreinigungspflicht Übermittlungssperren Unterschriftsbeglaubigungen Vereinswesen Vergnügungssteuer Verkauf von Müllsäcken Verlust Ausweisdokumente Verrohrung Vollstreckung Vorkaufsrecht Wahlen Wiederannahme des Geburtsnamens Winterdienst Wochenmarkt Wohnbaugrundstücke Wohnsitzänderungen

Kinderreisepass

Beschreibung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeines:
Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren benötigen für Reisen in andere Länder einen Kinderreisepass. Der frühere Kinderausweis wird nicht mehr ausgestellt. Ab dem 26.06.2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig.

Beantragung:
Die Beantragung eines Kinderreisepasses ist in Apen nur möglich, wenn das Kind hier mit Hauptwohnung oder alleiniger Wohnung gemeldet ist. Der Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepass muss vom gesetzlichen Vertreter (Vater und Mutter) persönlich gestellt werden. Falls nur ein Elternteil zur Antragstellung kommen kann, muss das Formular "Zustimmungserklärung" ausgefüllt und von beiden Elternteilen unterzeichnet mitgebracht sowie beide Personalausweise der Eltern vorgelegt werden.

Wichtiger Hinweis:
Kinder müssen immer persönlich mit anwesend sein.
Ab Vollendung des 10. Lebensjahres dürfen Kinder den Pass unterschreiben.

Bearbeitungsdauer:
Den Kinderreisepass können Sie sofort mitnehmen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind.

Gültigkeit:
Kinderausweise behalten bis zu ihrem Ablaufdatum ihre Gültigkeit. Kinderreisepässe werden für 6 Jahre ausgestellt. Sie können verlängert werden, die Gültigkeitsdauer ist aber immer auf das 12. Lebensjahr beschränkt

Wichtiger Hinweis:
Kinder müssen immer persönlich mit anwesend sein.

Verlust:
Bei Verlust des Kinderreisepasses/Kinderausweises wird im Bürgerbüro eine Verlustanzeige aufgenommen.

Wichtiger Hinweis für die Einreise in die USA:
Der Kinderreisepass berechtigt nur dann zur visumfreien Einreise in die Vereinigten Staaten, wenn er vor dem 26.10.2006 ausgestellt wurde. Ist der Kinderreisepass dagegen zwar vor dem 26.10.2006 ausgestellt, die Gültigkeit aber nach diesem Stichtag verlängert worden, berechtigt er nicht zur visumfreien Einreise in die USA. Alternativ besteht für Kinder die Möglichkeit, mit dem regulären maschinenlesbaren bordeauxroten Reisepass visumfrei in die Vereinigten Staaten einzureisen.

Ab 12. Januar 2009 ist bei Reisen in die USA zu beachten:
Auch deutsche Staatsangehörige müssen für die visumsfreie Einreise in die USA - zusätzlich zu einem regulären maschinenlesbaren bordeauxroten Reisepass - zwingend im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sein.

Allgemeiner Hinweis:
Bei Reisen außerhalb der EU kann es vorkommen, dass auch vor dem 10. Lebensjahr ein Foto im Kinderausweis/Kinderreisepass erforderlich ist bzw. der Kinderausweis/Kinderreisepass nicht anerkannt wird. Beachten Sie bitte dazu die aktuellen Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes.

Änderungen ab 01. November 2007:
Kinder werden nicht mehr in den ePass oder im vorläufigen Reisepass eingetragen.

Benötigte Unterlagen:

  • Geburtsurkunde im Original
  • alter Kinderausweis (soweit vorhanden)
  •  Zustimmungserklärung und die Personalausweise beider Elternteile rechtskräftigen Sorgerechtsbeschluss, ein entsprechendes Scheidungsurteil oder sonstige amtliche Bescheinigungen, sofern das Sorgerecht von nur einem Elternteil ausgeübt wird.
  • ein aktuelles, biometrietaugliches Passfoto des Kindes im Format 45 mm x 35 mm
  •  Körpergröße und Augenfarbe

Kosten:

13 Euro

Ansprechpartner:

Fachdienst Bürgerdienste

Frau Freesemann
Zimmer-Nr.1.03
Tel.: 04489 - 73 35 
E-Mail

Herr Holtkamp
Zimmer-Nr. 1.01
Tel.: 04489 - 73 37
E-Mail

Frau Renken
Zimmer-Nr. 1.02
Tel.: 04489 - 73 33
E-Mail
AnbieterkennzeichnungAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzHaftungsausschlussFehler/Problem meldenDiese Webseite nutzt freeline CMS
© 2017 freeline webservice und der Betreiber von www.apen.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber. Im Falle, dass bei genannten Preisen keine abweichenden Angaben gemacht werden, handelt es sich um Endkundenpreise inkl. Umsatzsteuer. Sofern Versand angeboten wird, gelten die auf der Webseite oder in den AGB aufgeführten Versandkosten.