Übersicht über die kulturellen Angebote in der Gemeinde Apen


matten.jpg
Foto: Antiquariat Matten

Antiquariat Matten

Das Antiquariat Matten in Augustfehn bietet ein Kommunikationszentrum für lesebegeisterte Menschen. In diesem 'Paradies für Bücherfreunde' kann unter ca. 9.000 Büchern aus allen Sachgebieten in Ruhe gestöbert werden.
Mehr Informationen


apart.gif

ApArt

Alle zwei Jahre findet in der Gemeinde Apen die internationale Kinder- und Jugend- Kunstmesse statt. Die Veranstaltung ist in den überregionalen Medien präsent, und bildet ein zentrales kulturelles Podium. Es steht der gesamte Kern der Gemeinde Apen inkl. Marktplatz, Grundschule, Oberschule, Rathaus, Gemeindehaus, Kindergarten und weitere Räume zur Vefügung. Mehr Informationen

buergerschule.jpg

Bürgerschule Augustfehn

Die Bürgerschule in der Mühlenstraße in Augustfehn I wird genutzt vom Freizeit- und Kulturkreis Bokel-Augustfehn e.V.. Angeboten werden die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten. Den aktuellen Flyer des Freizeit- und Kulturkreises und weitere Informationen über die Arbeit des Vereines können Sie auf den Seiten des Vereines einsehen.

bueste1.jpg
Foto: Fotostudio Scheiwe

Büste Paul Friedrich August

Dank zahlreicher Spenden konnte dem Namenspatron von Augustfehn, dem Großherzog Paul Friedrich August von Oldenburg (1783 - 1853), ein würdiges Denkmal errichtet werden.
Mehr Informationen


eisenhuette.jpg
Foto: Fotostudio Scheiwe

Eisenhüttenturm und Eisenhüttengelände

Ab 1936 wurde die Eisenhütte vollständig umgebaut, teilweise erneuert und als Depot für die Marinewerft Wilhelmshaven genutzt. 1938 wurden die großen Schornsteine gesprengt.
Mehr Informationen


maenneken.jpg
Foto: Männeken Theater

Männeken-Theater

Im Jahr 2003 wurde das heutige Männeken Theater an der Hauptstraße in Hengstforde bezogen. Es finden monatlich öffentliche Auftritte von ANNEs Bühne aber auch von verschiedenen Gastbühnen statt.
Mehr Informationen

 
schinkenmuseum1.jpg
Foto: Arnd Müller

Schinkenmuseum

Die älteste Schinkenräucherei des Ammerlandes finden Sie im Ortskern von Apen. Hier führt Sie der Inhaber Arnd Müller durch das Schinkenmuseum in dem er selbst in neunter Generation den Schinken nach uralter Tradition räuchert.
Mehr Informationen


AnbieterkennzeichnungAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzHaftungsausschlussFehler/Problem meldenDiese Webseite nutzt freeline CMS
© 2016 freeline webservice und der Betreiber von www.apen.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber. Im Falle, dass bei genannten Preisen keine abweichenden Angaben gemacht werden, handelt es sich um Endkundenpreise inkl. Umsatzsteuer. Sofern Versand angeboten wird, gelten die auf der Webseite oder in den AGB aufgeführten Versandkosten.