Was erledige ich wo?

Abfallbeseitigung Ausbildung Abfuhrkalender Abwasserbeseitigungsgebühren Ahnenforschung Anschluss zentrale Abwasserbeseitigung Arbeitslosengeld II Asylbewerberangelegenheiten Auskunftssperre Bauanträge Bauleitplanung Bebauungspläne Befahren gewichtsbeschränkter Straßen Befreiung Rundfunk- und Fernsehgebühren Befreiung von der Ausweispflicht Beglaubigungen Beratungsangebote Briefwahl Dorferneuerung Eheschließung SEPA Lastschrift Entwässerung (Oberflächenwasser) Ersatzfahrkarten Schülerbeförderung Erschließungsbeiträge EU-Führerschein Fäkalschlammabfuhr Ferienbetreuung Ferienpassaktion Fischereischein Flächennutzungspläne Führungszeugnisse Fundsachen Gaststättengewerbe Gewerbeanzeigen Grundsteuer Gruppenfahrten der Jugendpflege Hallenzeiten Hauskläranlage Hausnummernvergabe Hochbau Holz- und Schreddergut Hundeanmeldung, -steuer Hundegesetz Katastrophenschutz Kindertagesstättenbeiträge Kinderreisepass Kinderreisepassverlängerung Kirchenaustritt Kultur Leistungen nach dem SGB XII Meldebescheinungen Öffentlicher Personennahverkehr Osterfeuer Personalausweis Personenstandsurkunden Planfeststellungsverfahren Rattenbekämpfung Recyclinghof Reisepass Schulangelegenheiten Schulangelegenheiten (Veenhusen) Schulanmeldung Schulbezirke Schülerbeförderung Schülertransport im Krankheitsfall Spielgerätesteuer Spielplätze Sportförderung Sporthallen Straßenbau und -unterhaltung Straßenbeleuchtung Straßenreinigungspflicht Übermittlungssperren Unterschriftsbeglaubigungen Vereinswesen Vergnügungssteuer Verkauf von Müllsäcken Verlust Ausweisdokumente Verrohrung Vollstreckung Vorkaufsrecht Wahlen Wiederannahme des Geburtsnamens Winterdienst Wochenmarkt Wohnbaugrundstücke Wohnsitzänderungen

Interessenbekundung für die Trägerschaft des Familienzentrums Augustfehn II

schule augustfehn ii.jpg

 Die Gemeinde Apen als attraktive Zuzugsgemeinde hat auf die gestiegene Nachfrage nach Krippen- und Kindergartenplätzen zu reagieren. Ein öffentliches Gebäude, die Grundschule in Augustfehn II, soll in ein sog. Familienzentrum um

genutzt werden. Durch die Umbaumaßnahmen sind mindestens je zwei Gruppenräume für den Krippen- und Kindergartenbetrieb nach den derzeit geltenden gesetzlichen Vorschriften zu schaffen. Zudem bestehen bis dato Planungsabsichten bzgl.

 einer multifunktionalen Nutzung der Räumlichkeiten. Es soll ein dezentrales Angebot für Jedermann geschaffen werden, für Alt und Jung, für Menschen mit Behinderung und ohne, für Personen aus der Gemeinde und anderen Gemeinden. Letztlich steht hier im Fokus, dass ein räumliches Angebot für alldiejenigen geschaffen wird, auch für bereits bestehende Institutionen, die ihre spezifische Dienstleistung somit dezentral zur Verfügung stellen können.

Der künftige Betreiber des Familienzentrums hat die Möglichkeit, bei den Planungen aktiv mit einbezogen zu werden, um trägerspezifische Akzente setzen zu können.

Die Übertragung der Trägerschaft der Einrichtung wird hiermit ausgelobt. Wenn Sie Interesse an dem Betrieb des Familienzentrums Augustfehn II haben, richten Sie Ihre Interessenbekundung mit Angaben zum Personalschlüssel, zu den Kosten des Betriebes der Einrichtung und zum pädagogischen Konzept bis zum 15.11.2017 an die Gemeinde Apen, Hauptstraße 200, 26689 Apen. Anhand dieser Kriterien werden die politischen Gremien der Gemeinde Apen eine Entscheidung über die Trägerschaft treffen.

AnbieterkennzeichnungAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzHaftungsausschlussFehler/Problem meldenDiese Webseite nutzt freeline CMS
© 2017 freeline webservice und der Betreiber von www.apen.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber. Im Falle, dass bei genannten Preisen keine abweichenden Angaben gemacht werden, handelt es sich um Endkundenpreise inkl. Umsatzsteuer. Sofern Versand angeboten wird, gelten die auf der Webseite oder in den AGB aufgeführten Versandkosten.